Geschichten


Der kleine Regentropfen Cristallino hat einen grossen Wunsch:
Er möchte einmal in seinem Leben das grosse Meer sehen.
Auf seiner abenteuerlichen Reise durch Bäche und Flüsse, begleiten ihn Fario 
die Bachforelle und Lutra der Fischotter.
Durch seine Erlebnisse begreift Cristallino, dass sauberes Wasser für alle
Lebewesen wichtig ist.

Cristallino, ein kleiner Wassertropfen, wird durch das «Zwinkern» eines Sterns tief in
seinem Herzen berührt.

 So packt ihn das Sehnen nach dem Unbekannten und er kehrt als Tautropfen auf die Erde zurück.
Als er in einem Park voller schöner Bäume ankommt, begegnet er einer Schnecke. Diese vermag in Cristallino die Liebe zu verschiedenen Bäumen zu wecken (Ahorn,
Pappel, Eiche, Linde und Fichte).
Dieses Berührtsein führt ihn auf den Weg zu seinem grössten Glück …   

Die Geschichte von Cristallino hat Margrit Gnos mit viel Liebe zum Detail zu Papier gebracht.
Einige Seiten sind mit Glitzer Effekten versehen.
Cristallino passt wunderbar zum Thema Wasser und Farben.

Das Bilderbuch zeigt die Reise des Wassertropfens auf.
Gleichzeitig geht es auch um die Ich-Findung, seine eigenen Fähigkeiten zu erkennen.
Mut und Ausdauer braucht Cristallino auf seinem Weg zu Individualität und Selbstbewusstsein.
Im Bilderbuch befindet sich ein passendes Lied zur Geschichte.